Bei etwas kühlen, aber trockenem Wetter veranstaltete das Hotel Zeitgeist im Innenhof seines Hotels am 30. Mai 2020 ein Kammerkonzert, das unter die Haut ging. Besonders die Lieder der beiden Sängerinnen Monika Medek und Dagmar Dekanovsky paßten eindrucksvoll zur abendlichen Wolkenstimmung.  Die Zuhörer genossen die Darbietungen von ihren Zimmern aus. Die gewünschten Getränke wurden aufs Zimmer serviert. Den Applaus konnten die Künstler, ein Kammerensemble der Camerata Carnuntum und dessen Dirigent Leo Wittner, aus ungewohnter Höhe von den Fenstern entgegennehmen.

In einigen Monaten, nach weitgehender Lockerung der Corona-Maßnahmen, mag die Idee eines Fensterkonzertes vielleicht ungewohnt sein, aber jetzt während des Lock-Downs war es eine Pioniertat um den darniederliegenden Kulturbetrieb wieder hochzufahren. Herzlichen Dank an die Musikpioniere Andreas Purtscher, General Manager des Hotels Zeitgeist und Monika Medek, Opernsängerin.