Am 21. Juli 2019 bogen sich die Bühne am Wittnerhof und die Tische im Stadl. Fünf Musiker aus Ungarn unter dem Primás István Baranyai spielten atemberaubende Weisen aus Ungarn, garniert mit Wiener Einsprengseln, darunter u.a. die Tritsch-Tratsch-Polka.

  

Programm gabs keines, denn niemand von den Musikern weiß, was als nächstes dran kommt, dafür gabs von Maria ungarisches Essen wie Szegediner Gulasch und Paprikahendln. Leo verwandelte die Bühne mittels Strohballen-Tische und rot-weiß-grünen Accessoires in einen Mulatschak a la magyar. Viel Publikum, alle Tische ausreserviert, ein hinreißendes Event. Wiederholung angesagt!