Diese Tuba gehört Christoph Hof. Sie wiegt 30 kg zusammen mit dem Hartschalenbehälter. Diese Tuba wird gezogen, getragen und gestemmt. Diese Tuba wird zwischen 11 Städten in China transferiert und wird zehnmal in Hotels ein- und ausgecheckt. Das Spielen der Tuba am Konzertpodium scheint noch das Leichteste für Christoph zu sein.

Christoph freut sich schon sehr auf diese Schwerarbeit, die Kontrabassisten hingegen erhalten leihweise ihr Instrument in China vor Ort.

 

Chinesisches Fernsehen in Gramatneusiedl

Am 2. Dezember 2017 spielte Veronika Kaiser im Rahmen unseres China-Vorbereitungskonzertes die chinesische Flöte. Auch das Fernsehen aus Peking war in Gramatneusiedl und hat unser Konzert aufgezeichnet. Tags darauf übernahm Leo die Führung des Fernsehteams durch die Region Carnuntum, u. a. zum Geburtshaus Haydns in Rohrau.